6. Zat

Bedeutende Veränderungen in der Tabelle beim vorvorletzten Zat der Hinrunde +++ zoccer-EM 21: 5 Österreicher sind dabei!

 

Rapid Wien führt nach wie vor die Tabelle an. Aber, die Luft  wird dünner da oben für Scholli. Zusammen mit dem Zweitplatzierten Blau Weiß Linz und dem Dritten „im Bunde“, WSG Tirol, hat die Mannschaft 25 Punkte. Allein eine magere Tordifferenz von +2 gegenüber Blau Weiß und +8 von Tirol halten die Wiener auf ihrem Platz.

Aber selbst bis Tabellenplatz 8 (Pölten) sind es nur dünne 5 Punkte unterschied …

Wacker Innsbruck konnte am 13. Spieltag nicht nur einen hohen Heimsieg gegen den Tabellenführer BW Linz einfahren (4:0), sondern auch eine Ungeschlagenen- und Siegesserie vollenden, wofür es 4 Heim- und 2 Auswärtstore zurückgab. 

Bei der gestern gestarteten zoccer-EM wurden 4 österreichische Manager (neben meiner Wenigkeit) ausgelost: Piercer, efmh1005, Mark Aerts sowie Scholli.

In der Alpentour, unserer Setz-Rally, für knapp der Wolfsberger AC vor Sturm Graz.

Der Grazer AK muss dringend punkten, bei den letzten 8 Spielen wurde gerade mal nur 2 Punkte geholt, bei weniger als 4 Punkten aus 10 aufeinanderfolgenden Spielen würde es für einen Manager die sportliche Entlassung zur Folge haben (Interims erhalten aber noch ein „Gnadenzat“ hintendran.

Nächster Zat ist kommenden Sonntag, 13.06. um 24 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.