9. Zat

Jede Menge Bonustore für gewonnene Knüller und Vollendung von Serien

 

Das hat doch mal gerummst in der Liga!

Gleich zu Beginn der ersten drei Spiele der Rückrunde konnten einige Manager für gewonnene Knüller-/Derby-Spiele, oder die Vollendung von Serien, Bonustore mit nach Hause nehmen! Klar, dass sich in der Tabelle auch so einiges tat …

Richtig eng dürfte es in der Rückrunde für Manager Miguel von Pölten werden – gerade mal kein Tor auf dem Auswärtstorkonto ist nicht gerade das, womit es sich spielen lässt.  Anders sieht es da im aktuell laufenden SAMSUNG CUP aus …

Was auch mal gesagt werden muss: Euch allen einen riesen Dank, dass ihr (bisher, und ich hoffe, dass das auch so bleibt) immer pünktlich gesetzt habt und niemand wegen Nichtsetzens ein NMR kassiert hat (dafür werden ja bekanntermaßen 3 Tore abgezogen): weiter so!

 

10. Liga-ZAT für den 21+22. Spieltag ist am

Samstag, 30.06.2018 um 24 Uhr!

3 Gedanken zu „9. Zat“

  1. Da muss ich dem Ligaleiter doch mal widersprechen…
    Mit 46 Punkten (Pölten) ist man definitiv nicht mehr gefährdet! 😉
    Und mit 18 Heimtoren liegt das Team eigentlich noch gut im Ligaschnitt. Und 11 Punkte Vorsprung auf Platz 3 müssen die Verfolger mit ihren 7-14 Auswärtstoren auch erst einmal aufholen.
    Da sehe ich den LASK (sorry Seebär) mit seinen nur noch 5H/5A Toren doch viel eher gefährdet nach unten durch gereicht zu werden?
    Aber oft kommt es anders…. usw. usw. 😀

    1. Pölten kann definitiv nur noch bei den verbleibenden 8 Heimspielen punkten, mit viel Glück bei den Auswärtsspielen beim Remi. Dass LASK Linz mit 5 zu 5 Toren keine, sagen wir mal, ideale Ausgangslage hat, ist unbestritten. Klar sind 11 Punkte Vorsprung eine Hausnummer, aber der drittplatzierte Villach, ohne mich der Parteinahme auszusetzen, kann aufgrund des Torekontos von 19 zu 14 Toren gefährlich werden beim Kampf um den Titel, vorausgesetzt, für den Ersten und Zweiten läuft es nicht so gut … Aber vor zwei Jahren gab es ja zum Schluss auch noch eine faustdicke Überraschung, wo der, ich glaube 6-platzierte?- sich den Titel geholt hatte. Es ist also alles möglich

      1. Ja, die Heimtore 18 bzw. 19 sind nahezu identisch.
        Angenommen beide Teams können damit in etwa gleichviel Punkte erzielen, so müsste Villach mit 14 Auswärtstoren 11 Punkte erzielen… hällst du das für realistisch?
        Pölten kann den Vorsprung eigentlich nur Zuhause verlieren… was aber bei den noch ausstehenden schweren Gegnern auch durchaus nicht unwahrscheinlich ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.